Unsere Ziele   arrow

Ute Lorenz, Wilfried Jahnke, Janette Schwericke

Ute Lorenz, Wilfried Jahnke, Janette Schwericke

Parteilos und unabhängig von ideologischen Vorgaben möchten wir an der Entwicklung unserer Gemeinde mitwirken. Wir wollen dazu beitragen, dass sich unsere Gemeinde weiter zu einem lebens- und liebenswerten Ort entwickelt.

Nuthetal – eine lebenswerte Gemeinde für alle Generationen

  • Wir treten für eine angemessene Berücksichtigung der Interessen aller Generationen bei der weiteren Entwicklung unserer Gemeinde ein.
  • Wir setzen uns für ein Familienzentrum in unserer Gemeinde ein, das vom Kreis Potsdam-Mittelmark gefördert wird.
  • Wir setzen uns für die Sicherung der Mobilität von Senioren ein, insbesondere in den Ortsteilen mit einem unzureichenden ÖPNV-Angebot.
Wirtschaft und Finanzen

  • Die Stärkung der heimischen Wirtschaft ist für uns die Grundlage einer stabilen Weiterentwicklung unserer Gemeinde.
  • Wir werden ein Partner für eine solide und nachhaltige Finanzpolitik in unserer Gemeinde sein.

Matthias Falk, Dr. Elvira Schmidt

 

Ländlicher Raum und Naherholung

  • Wir wollen den attraktiven Freiraum in unserer Kulturlandschaft als Raum für Naherholung erhalten und pflegen.
  • Wir setzen uns für eine wohlüberlegte und bedarfsgerechte Flächennutzung und Gestaltung unseres Ortsbildes ein. Wir sind der Meinung, dass eine behutsame Innenentwicklung Vorrang vor der Entwicklung im Außenbereich haben soll.

Rad-, Reit- und Wanderwege

  • Wir setzen uns für die Pflege von Rad-, Reit- und Wanderwegen in unserer Gemeinde und für ihren Ausbau zur Vernetzung mit überregionalen Wegen ein. Sie sind ein Qualitätsmerkmal unserer Ortsentwicklung.
  • Wir unterstützen Initiativen für sichere Radwege entlang stark befahrener Landstraßen.

Wasser- und Abwasser

  • Wir wollen Einfluss auf eine effizientere Wirtschaftsführung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Mittelgraben“ nehmen.
  • Wir treten für eine größere Transparenz bei der Berechnung von Preisen, Gebühren und Beiträgen ein.
  • Wir treten für eine gleichberechtigte Partnerschaft unserer Gemeinde im Wasser- und Abwasserzweckverband Mittelgraben ein.
Heinrich Petzold, Bärbel Prudehl, Christian Gruber

Heinrich Petzold, Bärbel Prudehl, Christian Gruber

Energiepolitik

  • Wir unterstützen verstärkte Informationen und Maßnahmen für einen sparsamen Energieverbrauch in den Haushalten, in öffentlichen Gebäuden und in Unternehmen.
  • Wir setzen uns für eine stärkere Hinwendung zu erneuerbaren Energien in unserer Gemeinde ein, auch durch Nutzung regionaler Energieressourcen.
  • Wir unterstützen verstärkte Informationen für Bürger zu den Möglichkeiten und den Chancen des Einsatzes alternativer Energieformen.

Vielfalt und Bürgerbeteiligung

  • Wir unterstützen vielfältige Angebote zur Beteiligung am Leben in der Gemeinde, insbesondere von ehrenamtlichen Initiativen.
  • Toleranz und eine fachlich geprägte und politisch unabhängige Arbeit bei der Lösung von Problemen werden Kennzeichen unserer Arbeit sein.